SECUREWORKS360

Neuigkeiten

Aus dem Bereich Sicherheit und dem Netzwerk SECUWORKS 360

Neuer Partner

Seit dem 20.1.2020 ist der Brandschutzexperte "BSW-Wachtneister" Partner in unserem Netzwerk.
BSW-Wachtmeister ist ein junges Unternehmen aus Raesfeld-Erle jedoch mit jeder Menge Erfahrung rund um den Brandschutz!

Mehr lesen
Polizeiliche Kriminalstatistik 2018

Für das Jahr 2018 wurden 97.504 Einbruchsdelikte in Wohnungen erfasst. Einbrüche in Boden-, Kellerräume und Waschküchen, die separat gezählt werden, kommen noch einmal mit 84.474 Fällen dazu. Scheiterten 2003 noch 30 Prozent der Einbrüche an Sicherheitstechnik, waren es 2018 schon 45,4 Prozent.

Mit anderen Worten: Die Investition in Sicherheitstechnik lohnt sich. Sowohl für private Haushalte als auch für Unternehmen. Quelle "Initiative NICHT BEI MIR"

Sicherheit fördern lassen

Mit dem Zuschussprogramm für Einbruchschutz fördert die KfW einbruchhemmende Maßnahmen von Eigentümern oder Mietern in Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen. Nutzen Sie jetzt diese attraktive KfW-Förderung.
Gefördert werden unter anderem:
- Einbruch- und Überfallmeldeanlagen
Diese müssen mindestens den Anforderungen nach DIN EN 50131, Grad 2 zum Einbruchschutz entsprechen. Das ist bei TELENOT-Anlagen gewährleistet.
Die geplanten Maßnahmen müssen vor Ausführungsbeginn bei der KfW beantragt werden. Die Ausführung darf erst nach Prüfung und Freigabe des Antrags mit Zusage (Zuschussnummer) durch die KfW erfolgen.

Mehr lesen
Tag des Einbruchschutzes 2019

Unter dem Motto "Schützen Sie was Ihnen wichtig ist" fand am Sonntag, dem 27. Oktober 2019, eine regionale Sicherheitsmesse im Gasthof Grunewald in Heiden statt.
Die Besucher haben sich eingehend über Produkte und Lösungen für den Einbruchschutz informiert.

Mehr lesen
SicherheitsCheck anfordern

Wir kommen zu Ihnen, verschaffen uns einen Überblick über Ihre Immobilie und Ihr Grundstück, analysieren die Schwachpunkte und erarbeiten ein auf Ihre Sicherheitsbedürfnisse zugeschnitte Sicherheitslösung. Wir unterstützen Sie auch schon bei der Bauplanung.

Unsere Empfehlung für Sie: Nutzen Sie die kompetente und neutrale Beratungsmöglichkeit der Polizei.

Mehr lesen
Home Invasion

Ein gesicherter Bereich innerhalb des Hauses bietet der Familie Schutz in gefährlichen Situationen. Diese entstehen bei der Home Invasion, also dem Raubüberfall im eigenen Haus. Hier treten mehrere bewaffnete Personen auf und suchen gezielt den Kontakt zu den Bewohnern, um Geldverstecke ausfindig zu machen oder die Safe-Kombination zu erpressen.

Ein Panic Room oder ein Hidden Room sorgt für eine sichere Distanz zu den Tätern.

Mehr lesen